• 01.03.2005
  • Management
Optimierung und Straffung der Pflegeübergabe auf Allgemeinpflegestationen

Die Pflegeübergabe – ein Auslaufmodell?

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 3/2005

Das pflegerische Übergabegeschehen ist in das Kreuzfeuer der Kritik geraten. Verwaltungschefs, Controller, aber auch leitende Pflegekräfte und Krankenhausberater erheben in Zeiten knapper Mittel und leerer Kassen vermehrt ihre Stimmen – vor allem wegen der hohen Personalbindung und des erforderlichen Zeitbedarfs. In Zeiten, in denen gewissermaßen das Tafelsilber verkauft und Krankenhäuser um ihre Existenz kämpfen müssen, gerät auch die Pflegeübergabe zunehmend unter Rechtfertigungszwang.…

Autor



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN