• 01.04.2005
  • Management
Pro und Contra

Delegation ärztlicher Tätigkeiten

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 4/2005

Immer mehr Kliniken schulen Krankenschwestern und -pfleger für ärztliche Tätigkeiten wie Blutentnahmen und i.v.-Injektionen. Damit sollen Prozesse optimiert und der Pflegeberuf aufgewertet werden. Kritiker befürchten hingegen Qualitätsverluste. Einige Stellungnahmen hierzu.

„Eine starke Ressource für die Wirtschaftlichkeit an den Kliniken“

Die Übernahme festgelegter ärztlicher Tätigkeiten durch den Pflegedienst führt zur Prozessoptimierung in der täglichen Arbeit, da die bestehenden,…

Autor



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN