• 01.11.2007
  • Praxis
Beratung und Steuerung

Pflege als Koordinator für Menschen mit Herzinsuffizienz

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 11/2007

In Deutschland leiden zirka zwei bis drei Millionen Menschen an einer chronischen Herzinsuffizienz. Sie verursacht Kosten in Höhe von 2,4 Milliarden Euro, wobei zwei Drittel durch häufige Krankenhauswiedereinweisungen entstehen. Betrachtet man die Ursachen einer Dekompensation, so zeigt sich, dass Schulungen und eine koordinierte Versorgung der Betroffenen die Krankenhauseinweisungen reduzieren können. Vor diesem Hintergrund empfehlensich potenzielle und ausbaufähige Handlungsfelder der…