• 01.06.2009
  • Praxis

Infektionshygiene: Diskriminierung von HIV-infizierten Patienten?

Ausgabe 6/2009

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 6/2009

Die Zuweisung einer separaten Toilette an einen HIV-Patienten aufgrund einer Dienstanweisung stellt weder eine unmittelbare noch eine mittelbare Benachteiligung gegenüber Mitpatienten dar. Hygienerelevante Vorschriften gewährleisten Sicherheit
In den zurückliegenden Jahrzehnten wurden bedeutende Fortschritte bei der Bekämpfung von Infektionskrankheiten erzielt, die nicht zuletzt auf die verbesserten Hygienestandards in den Gesundheitseinrichtungen zurückzuführen sind. Dennoch: Mikrobiologen…