• 01.07.2009
  • Management

Rabattverträge: Wundermittel gegen steigende Arzneimittelausgaben?

Rabattverträge: Wundermittel gegen steigende Arzneimittelausgaben?
Ausgabe 7/2009

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 7/2009

Die steigenden Ausgaben für Arzneimittel sind eines der großen Sorgenkinder des Gesundheitssystems. Musste die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) 1993 noch für Arzneimittel im Wert von 14 Milliarden Euro aufkommen, waren es zehn Jahre später bereits 24,2 Milliarden. 2007 erstatteten die gesetzlichen Kassen rund 28 Milliarden Euro für Medikamente. 2009 erwarten Experten einen erneuten Anstieg auf nahezu 32 Milliarden Euro.

Da die Einnahmen der GKV, also hauptsächlich die Mitgliedsbeiträge,…