• 01.10.2009
  • Praxis

Tiergestützte Humanpflege: Tierische Helfer

Tiergestützte Humanpflege: Tierische Helfer

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 10/2009

Das warme Fell eines Hundes streicheln, ein Kaninchen mit Möhren füttern – Tiere wirken nicht nur beruhigend, sie können auch Ressourcen fördern und pflegerische Ziele unterstützen. Im Evangelischen Krankenhaus Unna werden sie gezielt zur Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit eingesetzt. Eine zweijährige Weiterbildung in der tiergestützten Humanpflege vermittelt den Pflegenden das notwendige Know-how.

Mephisto kommt, wedelt mit dem Schwanz und siegt. Der dunkle Labrador-Mischling…