• 01.08.2004
  • Praxis

Geschenke und Erbschaften von Patienten sind ein Kündigungsgrund

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 8/2004

§ 10 BAT, § 5 Abs. 4 AVR-Caritas und § 3 Abs. 3 AVR-Diakonie sehen übereinstimmend vor, dass Angestellte keine Belohnungen oder Geschenke in Bezug auf ihre dienstliche Tätigkeit annehmen dürfen. Zudem müssen die Mitarbeiter entsprechende Angebote unverzüglich und unaufgefordert dem Arbeitgeber mitteilen. Das nachfolgend wiedergegebene Urteil des Bundesarbeitsgerichts illustriert nachdrücklich, mit welcher Härte diese Vorschriften von den Arbeitsgerichten angewendet werden. Die Annahme von…



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN