• 01.08.2004
  • Management
Ein Instrument zur Ermittlung des Investitionsbedarfs pflegerischer Hilfsmittel

Pflegehilfsmittel - Die Bestandsaufnahme

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 8/2004

Ein großer Teil der Sachkosten für die Kliniken ergibt sich aus der Neubeschaffung sowie Instandhaltung von Pflegehilfsmitteln. Um einen bedarfsgerechten Einsatz dieser Hilfsmittel zu gewährleisten, ist es notwendig, sich einen Überblick über den aktuellen Bestand und die Höhe der Investitionen zu verschaffen. Im St. Josef Krankenhaus Moers wurde deshalb das Projekt "Die jährliche Bestandsaufnahme" eingerichtet, das zu einer sinnvollen Ausstattung und einem guten Zustand der Pflegehilfsmittel…

Autor



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN