• 01.04.2006
  • Praxis

Reanimation: Wer ist zu welchen lebensrettenden Maßnahmen verpflichtet?

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 4/2006

In der Februar-Ausgabe Die Schwester Der Pfleger wurde in dem Artikel zur Reanimation erklärt, dass es bei unterlassener Hilfeleistung von lebensrettenden Maßnahmen zur Strafverfolgung kommt. Auf wen bezieht sich diese Aussage genau: auf Pflegende und andere Professionelle oder auch auf Laien? Gibt es hierzu ein Gesetz, das dieses regelt? Und zu welchen Maßnahmen sind Professionelle verpflichtet: zum Notruf, zur Beatmung, zur Herz-Lungen-Wiederbelebung oder sogar zur Defibrillation? Was halten…

Autor



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN