• 01.09.2008
  • Praxis

Zwangsbehandlung - Ernährung wider Willen?

Ausgabe 9/2008

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 9/2008

Teil 1: Was tun, wenn die 80-jährige demente Bewohnerin sich fortan weigert, die angebotenen Mahlzeiten zu essen? Notfalls Zwang anwenden? Situationen wie diese kommen in der stationären Altenpflege häufig vor. Sie fordern die Beschäftigten, sich mit möglichen Ursachen von „Verweigerungshaltungen" auseinanderzusetzen. Der folgende Artikel befasst sich mit dem Thema „Zwangsbehandlung und Zwangsernährung" aus pflegewissenschaftlicher Perspektive.*

Bei der Versorgung alter Menschen im Pflegeheim…