• 01.02.2007
  • Praxis
Leben im Wachkoma

Apallisches Syndrom

Ausgabe 2/2007

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 2/2007

Es ist eine Welt der leisen Zeichen. Eine Welt, in der Langsamkeit und Geduld dominieren und wo kaum vorhersehbar ist, wie der weitere Verlauf aussehen wird. Menschen im Wachkoma haben ihren eigenen Rhythmus und zeigen ganz unterschiedliche Entwicklungen. Im Haus Minneburg in Wetzlar gilt es als Maxime, diese Patienten so individuell und umfassend zu fördern wie möglich.

Wenn Peter (alle Patientennamen wurden von der Redaktion geändert) etwas nicht gefällt, sprechen nur seine Augen. Seine…

Autor



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN