• 01.02.2007
  • Forschung
"Was quatschst du so lange? Wir haben zu tun"

Gefühlsarbeit in der Pflege

Ausgabe 2/2007

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 2/2007

Wenn Pflegende das Gefühl haben, dass ein Patient etwas mehr Zuwendung benötigt, wenn sie sich extra Zeit nehmen, um etwas zu erklären oder einfach nur zuzuhören, was ist das dann? Pure Freundlichkeit - oder keine Lust, "richtig" zu arbeiten? Kann das jeder - oder ist es das Talent Einzelner? Und was bringt es? Der folgende Beitrag beschäftigt sich mit dem Thema Gefühlsarbeit als professionelle Leistung in der Pflege.

Menschen, die krank sind, verändern sich. Ihre Interaktionen mit anderen…

Autor


Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN