• 01.09.2008
  • Praxis

Diabetischer Fuß: Ist die Wundreinigung mit Maden und Honig evidenzbasiert?

Ausgabe 9/2008

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 9/2008

Der Einsatz von Maden und Honig in der Wundbehandlung blickt auf eine lange Geschichte zurück. Auch in neuerer Zeit sind immer wieder erstaunliche Einzelerfolge dieser alternativen Behandlungsmethoden beschrieben worden. Aber ist die Wundreinigung mit Maden und Honig beim diabetischen Fuß auch wissenschaftlich fundiert? Ein Literaturüberblick bietet Aufschluss.

Lange vor der Erfindung der Antibiotika wurden Maden und Honig auf nahezu allen Kontinenten zur Behandlung infizierter Wunden…