• 01.02.2005
  • Praxis

Entwicklung eines elektronischen Dienstplanes

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 2/2005

Vor vier Jahren entwickelten die Mitarbeiter einer Krankenpflegestation des Westfälischen Zentrums für Forensische Psychiatrie in Lippstadt-Eickelborn ihren eigenen EDV-gestützten Dienstplan. Die Umsetzung verlief so erfolgreich, dass mittlerweile die gesamte Klinik mit dem System arbeitet. Gegenüber der früheren handschriftlichen Variante ist der elektronische Dienstplan zeitsparend und berücksichtigt die individuellen Anforderungen der Stationen.Bisher: handschriftliche Dienstplanerstellung

Autor



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN