• 01.04.2005
  • Praxis

Keine Experimente bei der Pflege von Blasenkathetern!

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 4/2005

In der Dokumentation eines ambulanten Pflegedienstes hat ein Krankenpfleger seine Vorgehensweise bei einem „verstopften“ suprapubischen Katheter beschrieben: „Mit einem dünnen, langstieligen Löffel (Plastik) aus der Küchenschublade wurden die Konkremente in Richtung Blase durchgestoßen. Katheter ist wieder durchgängig“.

Antwort:
Dieses Vorgehen bedarf einer differenzierten Betrachtung, und zwar unter urologischen, hygienischen aber auch rechtlichen Gesichtspunkten.

Urologische Fakten
1. Jede…

Autor



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN