• 01.05.2005
  • Management
Insulinpens im Klinikalltag

Infektionsschutz

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 5/2005

Zunehmend werden automatische Insulininjektionssysteme, so genannte Insulinpens, auch in Krankenhäusern und Altenpflegeheimen verwendet. Diese Systeme haben sich durch die Vereinfachung der Eigenmedikation in der Praxis bewährt und im häuslichen Gebrauch die herkömmlichen Insulinspritzen fast vollständig verdrängt. Sie bergen aber ein Risiko der Nadelstichverletzung – vor allem bei falscher Anwendung. Oft bringen Patienten ihre eigenen Pens ins Krankenhaus mit, oder die Insulingabe erfolgt…

Autor



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN