• 01.09.2006
  • Praxis
Prontosan®-Lösung oder Standard-Behandlung?

Ulcus cruris venosum

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 9/2006

Mit etwa vier Millionen Betroffenen stellen chronische Wunden die Medizin vor große Herausforderungen. Gute Behandlungsergebnisse wurden bislang mit feuchten Wundverbänden erzielt. Doch es stellt sich die Frage: Welche Substanz ist dafür am besten geeignet? Vorliegende Studie untersuchte zwei Verfahren: Prontosan®-Lösung und die Behandlung mit Kochsalz-/Ringerlösung.

Wundheilung ist ein hochkompliziertes, multifaktorielles Geschehen und keinesfalls ausschließlich über die Auswahl von…