• 01.09.2006
  • Management

Halbzeit im Modellprojekt zur Etablierung der Familiengesundheitspflege

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 9/2006

Familie muss dringend als Setting der Gesundheitsförderung aufgegriffen werden, denn bisher richten sich gesundheitsfördernde Maßnahmen vor allem an Kindertagesstätten, Schulen und Betriebe. Familiengesundheitspflege soll hier einen wichtigen Beitrag leisten.Ein Beispiel aus der Praxis
Beim Jugendamt geht ein Anruf ein: Nachbarn teilen mit, dass das Neugeborene von Frau J. häufig schreit. Frau J. ist dem Jugendamt bekannt, ihr Kind ist 8 Wochen alt und auch bei der Kinderärztin als zu klein…