• 01.12.2003
  • Praxis
Ein pflegerischer Ansatz zur Vermeidung von funktionellen Einschränkungen bei älteren Patienten

Positive Beeinflussung von Risikofaktoren

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 12/2003

Im Vergleich zu jüngeren Krankenhauspatienten sind ältere Personen über 65 Jahren in höherem Maße durch nosokomiale Komplikationen bedroht. Ihr Krankenhausaufenthalt dauert nicht nur durchschnittlich länger als bei jüngeren Patienten, sie werden auch häufiger in schlechterem funktionellen Zustand entlassen oder müssen gar in ein Altersheim oder eine Langzeitpflegeeinrichtung verlegt werden. Hinzu kommt, dass während der Behandlung älterer Menschen vermehrt medizinische Komplikationen…


Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN