• 01.03.2011
  • Praxis

Demenzkranke brauchen besondere Unterstützung

iStock-674966348.jpg
Ausgabe 3/2011

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 3/2011

Demenzkranke Menschen sind häufiger harninkontinent als andere alte Menschen. Nicht immer kann die Kontinenz wieder vollständig hergestellt werden. Trotzdem kann es mittels aktiver Kontinenzförderung und individuell ausgewählter Hilfsmittel gelingen, dass demenzkranke Menschen wieder stärker am sozialen Leben teilnehmen. Auch Teilerfolge sind Erfolge.

Zirka 50 Prozent der zu Hause betreuten älteren Personen und bis zu 80 Prozent der in stationärer Pflege versorgten Senioren können die…