• News
Hamburg

Linke macht sich für LSBTQIA*-sensible Pflege stark

Ein Förderprogramm und eine Öffentlichkeitskampagne sollen die queere Pflege in der Hansestadt voranbringen.

Die Linksfraktion in der Hamburger Bürgerschaft hat die Stadt Hamburg aufgefordert, ein Förderprogramm und eine Öffentlichkeitskampagne für queere Pflege zu starten. Mit einem Antrag will die Partei erreichen, dass Pflegedienste für eine entsprechende Zertifizierung und für die Fortbildung des Personals Finanzmittel erhalten. Die begleitende Kampagne solle Pflegeeinrichtungen informieren, ermutigen und unterstützen auf ihrem Weg zu einer LSBTQIA*-sensiblen Pflege (LSBTQIA* = lesbische, schwule, bisexuelle, transsexuelle/transgender, queere, inter- und asexuelle Menschen).

Pflegeeinrichtungen fördern, sich für LSBTQIA*-sensible Pflege zertifizieren zu lassen

Ziel des Förderprogramms sei, in jedem Bezirk mind. eine stationäre, teilstationäre und ambulante Pflegeeinrichtung zu zertifizieren.

Auch sei eine Fach- und Koordinationsstelle zu den Themen LSBTQIA*, Alter, Pflege und Wohnen zu fördern und einzurichten.

Viele Pflegeeinrichtungen hätten immer noch zu wenig Wissen über queere Lebenswelten und die Bedürfnisse von LSBTQIA*.

Diskriminierung und Stigmatisierung vermeiden

Insbesondere ältere LSBTQIA* hätten in ihrem Leben Erfahrungen mit Diskriminierung, Kriminalisierung und Stigmatisierung machen müssen – teilweise auch in Einrichtungen der Gesundheitsversorgung. Viele von ihnen fürchteten deshalb im Pflegefall soziale Isolation und Unsichtbarkeit.

Mittlerweile existierten bundesweit verschiedene Qualitätssiegel für eine LSBTQIA*-sensible Pflege – z. B. das Siegel "Lebensort Vielfalt".

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten