• 24.06.2020
  • Bildung
Berufsalltag zwischen Anspruch und Zwang

Pflegende machen sich kalt

Pflegende bewegen sich in ihrem Arbeitsalltag zwischen pflegefachlichen Ansprüchen und ökonomischem Druck. Lesen Sie, was das mit "Coolout" zu tun hat. 
Pflegende bewegen sich in ihrem Arbeitsalltag zwischen pflegefachlichen Ansprüchen und ökonomischem Druck. Lesen Sie, was das mit "Coolout" zu tun hat. 
Ausgabe 7/2020

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 7/2020

Seite 68

Pflegende bewegen sich in ihrem Arbeitsalltag in einem Spannungsfeld zwischen hohen pflegefachlichen Ansprüchen und ökonomischem Druck. Um das auszuhalten, lernen sie Strategien der Desensibilisierung: Sie lernen, sich kalt zu machen. Dieser erste von zwei Beiträgen zum „Coolout“ in der Pflege befasst sich mit der Frage, wie Pflegende mit diesem Widerspruch umgehen und sich schützen, um auch bei weiter steigenden Anforderungen und weiteren Verschlechterungen der Arbeitsbedingungen im Alltag…

Ausgabe online durchblättern
PDF

Autor


Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN