• 17.12.2019
  • Die Schwester Der Pfleger
Infektionskrankheiten

Pest: Kein Schrecken der Vergangenheit

Die Pest ist eine Seuche, die die Menschheit durch alle Epochen ihrer Geschichte begleitete – und sie existiert noch heute.
Bis weit ins 20. Jahrhundert hinein war die Pest eine Infektionskrankheit, die weltweit gefürchtet war und für die Menschen eine ständige Todesgefahr bedeutete. Der deutsche Künstler Max Klinger setzte diese Bedrohung 1898 in dieser Radierung grafisch um.
Ausgabe 1/2020

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 1/2020

Seite 22

Von der Steinzeit über die Spätantike, vom „Schwarzen Tod“ des Mittelalters bis zum jüngsten Ausbruch auf Madagaskar: Die Pest ist eine Seuche, die die Menschheit durch alle Epochen ihrer Geschichte begleitete und zu tief greifenden Veränderungen in der Gesellschaft führte. Rund um den Globus forderte sie Millionen Opfer, doch ist sie kein Schrecken der Vergangenheit – sie existiert noch heute.

Die Pest ist bis in den Beginn unserer Zeitrechnung verfolgbar. Die Seuche wird auch Schwarzer Tod…

Ausgabe online durchblättern
PDF

Autor


Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN