• 01.06.2004
  • Praxis
Eine Stellungnahme zu den Empfehlungen des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM)

Tot durch Bauchgurt?

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 6/2004

Dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, kurz BfArM, sind Fälle bekannt geworden, in denen Menschen, die mit einem Bauchgurt fixiert waren, tot vor ihren Betten aufgefunden wurden. Laut BfArM waren die Bauchgurte von der Taille in den Thoraxbereich gerutscht und hatten die Patienten stranguliert. Um dieses Risiko zu vermindern bzw. zu vermeiden, hat das BfArM folgende Empfehlungen ausgesprochen.BfArM-Empfehlung
1. Bauchgurte, die keine seitlichen Rückhaltevorrichtungen haben…



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN