• 01.10.2004
  • Management

Einsatz von Pflegepersonal bei Bluttransfusionen

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 10/2004

Bedingt durch Umstrukturierungs- und Sparmaßnahmen werden in unserem Klinikum Arztstellen gestrichen. Dies hat zur Folge, dass einige Tätigkeiten wie das Anhängen von Erythrozyten- und Thrombozytenkonzentraten, FFPs und Chemotherapeutika auf die Pflege übertragen werden sollen oder schon übertragen wurden. Daher meine Anfrage: Wie ist hierzu die rechtliche Lage, wenn diese Tätigkeiten übernommen werden? Ist es rechtlich abgesichert, wenn die Pflege das Anhängen von Bluttransfusionen…

*

Autor

Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN