• 01.10.2004
  • Management
Zwei Stellungnahmen

Hartz IV - Ein-Euro-Jobs in der Altenhilfe

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 10/2004

Die mit Hartz IV verbundenen Reformen treffen nicht nur Langzeitarbeitslose und Sozialhilfeempfänger, sondern zeigen auch Auswirkungen auf die Betreuung in deutschen Altenheimen. Nach den neuen Gesetzen sollen junge arbeitslose Menschen zwischen 18 und 25 Jahren eine berufliche Startchance in diesem Arbeitsfeld erhalten. Die Bundesagentur für Arbeit unterstützt diese Maßnahme mit ein bis zwei Euro pro Arbeitsstunde. Bedingung dieser "Ein-Euro-Jobs": Sie dürfen bestehende Stellen nicht…



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN