• 01.08.2006
  • Praxis
Anwenderbeobachtung

Innovatives Hydrogel bei stagnierenden Wunden

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 8/2006

Wundexperten aus Österreich und der Schweiz untersuchten mittels Anwenderbeobachtung an chronischen Wunden bei 67 Patienten, ob das Hydrogel Repithel® eine stagnierende Wunde zur Abheilung bringen kann. Im Folgenden sind die Ergebnisse dargestellt. Seit 2004 steht mit Repithel® für die Wundbehandlung ein neuartiges amorphes Gel zur Verfügung, das neben der bekannten Komponente PVP-Jod (3 %) und Wasser, auch Phospholipide aus Sojaöl, welche den menschlichen Phospholipiden sehr ähnlich sind, in…