• 01.11.2006
  • Management
Wund-Foto-Dokumentation

Was nicht dokumentiert wurde, gilt als nicht erbracht

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 11/2006

Eine wesentliche Maßnahme zur Einschätzung der Wirksamkeit einer gewählten Therapie ist die Dokumentation. Bei einer akkuraten Durchführung gestattet es den Therapeuten, auch geringfügige Veränderungen zu erkennen. Dies ist insbesondere bei der Behandlung chronischer Wunden von Bedeutung. Bei der Fotodokumentation müssen bestimmte Vorgaben eingehalten werden. Bei chronischen Wunden sind Wundgrößenveränderungen von nur 1-2 mm pro Woche nicht ungewöhnlich. Durch die Dokumentation erhalten alle…