• 01.09.2009
  • Praxis

Interkulturelles Pflegekonzept: Türkische Muslime in der letzten Lebensphase begleiten

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 9/2009

Im Koran steht, dass der Weg ins Paradies lang ist und deshalb keiner durstig sterben soll. So nehmen türkisch-muslimische Patienten am Ende ihres Lebens häufig sehr viele Flüssigkeiten zu sich. Diese und andere Besonderheiten für die Begleitung türkisch-muslimischer Patienten in der letzten Lebensphase wurden in einem interkulturellen Pflegekonzept zusammengefasst. Der folgende Beitrag bietet einen Einblick in das Konzept.

Mehr als zwölf Prozent der deutschen Bevölkerung sind Migranten…

Autor

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN