• 01.12.2010
  • Praxis
Hilfe für die Praxis

Leitlinie zur Therapieziel-Änderung bei schwerstkranken Patienten und zum Umgang mit Patientenverfügungen

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 12/2010

Das Klinikum der Universität München hat durch seinen Arbeitskreis Patientenverfügungen, dem auch der Pflegedirektor angehört, eine Leitlinie zur Frage der Therapieziel-Änderung bei schwerstkranken Menschen und zum Umgang mit Patientenverfügungen erarbeitet. Hier die Kurzfassung.

• Diagnostische und therapeutische Maßnahmen bedürfen einer medizinischen Indikation. Diese ist gegeben, wenn eine Maßnahme mit Blick auf das Therapieziel notwendig und wirksam ist. Sie ist fraglich, wenn die…

Autor



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN