• 01.04.2012
  • Management
Tracheostoma-Versorgung

Individualität gefragt

Ausgabe 4/2012

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 4/2012

Patienten mit Tracheostoma benötigen eine individuelle und umfassende Hilfsmittelversorgung. Früher wurden die benötigten Produkte einzeln abgerechnet. Heute gehen die Krankenkassen dazu über, nur noch eine Versorgungspauschale zu bezahlen – unabhängig davon, wie hoch der tatsächliche Verbrauch ist. Dabei ist die Versorgung von tracheotomierten Patienten je nach Krankheitsbild sehr unterschiedlich.

Bei der Versorgung von tracheotomierten Patienten ist zu unterscheiden zwischen:
·   …

Autor



WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN