• 01.07.2012
  • Management
Kommentar

Hohe Benzinkosten belasten Pflegedienste

Hohe Benzinkosten belasten Pflegedienste
Ausgabe 7/2012

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 7/2012

Man mag es kaum glauben, dass wir so selbstverständlich die Steigerungen der Spritpreise an der Tanksäule hinnehmen. Aber ein Vergleich zum Jahr 2000 zeigt, dass sich der Benzinpreis in nur zwölf Jahren mehr als verdoppelt hat, nämlich von umgerechnet 0,71 Euro (1,40 DM) auf heute mehr als 1,60 Euro.


Interessant ist es zu beobachten, dass trotz der steigenden Benzinkosten in vielen Teilen Deutschlands die Anfahrtskosten in der ambulanten Pflege, zum Beispiel in Form von Hausbesuchspauschalen,…



WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN