• 01.08.2013
  • Management
Ergebnisqualität in der ambulanten Pflege

Es ist noch viel zu tun

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 8/2013

Die Benotung von Pflegeeinrichtungen bietet keine hilfreiche Qualitätsinformation – das weiß jeder fachlich Informierte. Deshalb wurde mit der Pflegereform 2012 für Heime ein indikatorengestütztes Verfahren auf den Weg gebracht, das sich seitdem gut bewährt. Für den ambulanten Bereich existiert noch kein Ansatz zur Messung von Ergebnisqualität. Wie könnte eine solche Methode aussehen?

In der Diskussion über Qualitätsbeurteilung in der Langzeitpflege vollzieht sich derzeit eine Wende. Die…

Autor



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN