• 01.07.2006
  • Praxis
Bayerischer Verwaltungsgerichtshof, Beschluss vom 10. Oktober 2005 - 25 Cs 05.1427 -

E-Commerce - Internetauktion apothekenpflichtger Arzneimittel untersagt

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 7/2006

Der Handel im World Wide Web floriert - auch mit Arzneimitteln. Versteigerungen von apothekenpflichtigen Medikamenten sind allerdings nicht erlaubt. Dies entschied der Bayerische Verwaltungsgerichtshof und wies die Beschwerde einer Internetplattform-Betreiberin zurück, die eine behördliche Untersagung der Versteigerung nicht akzeptieren wollte.

Das Arzneimittelgesetz regelt die Überwachung des Arzneimittelverkehrs. Ziel des Arzneimittelgesetzes ist die Gewährleistung der Qualität, Wirksamkeit…

Autor



WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN