• 01.06.2005
  • Praxis
Wachkomapflege

„Die Arbeit hier ist mit nichts vergleichbar"

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 6/2005

Die Arbeit mit Patienten im Wachkoma fordert von den Pflegenden viel. Vielleicht nicht mehr als in anderen Bereichen – aber ganz anders. Es ist eine Welt der leisen Zeichen, der kaum wahrnehmbaren Veränderungen, der kleinen Erfolge. Im Malteserstift St. Stephanus in Meerbusch-Lank wurde im Oktober 2004 ein Schwerpunktpflegebereich für Wachkomapatienten eröffnet. Im Folgenden wird aus dem Arbeits-alltag der Wachkomastation berichtet. Wachkomapatienten brauchen aktivierende Pflege, die über die…



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN