• 01.06.2005
  • Praxis
Physikalische Maßnahmen zur Vermeidung einer Thrombose in der Pflegepraxis

Den venösen Rückstrom fördern

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 6/2005

Alle physikalischen Maßnahmen zur Thromboseprophylaxe haben das Ziel, den venösen Blutfluss zu beschleunigen. Zahlreiche Interventionen – vom Bettfahrrad bis zur Zehengymnastik – sind hier möglich. Welche Maßnahmen für den Patienten Sinn machen, hängt nicht zuletzt von seinem Gesundheitszustand und seinen individuellen Möglichkeiten ab. Hier gilt es, gemeinsam mit dem Arzt die geeigneten Interventionen für den Patienten zu suchen. Einen Überblick über die physikalischen Maßnahmen zur…

Autor



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN