• 01.12.2007
  • Praxis

Macht HPV-Impfung wirklich Sinn?

Ausgabe 12/2007

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 12/2007

In Deutschland steht seit September 2006 ein Impfstoff gegen humane Papillomaviren (HPV-Infektionen) zur Verfügung. Die Impfung wird vorzugsweise bei Mädchen vor der Pubertät empfohlen. Doch ist mit der neuen HPV-Impfung wirklich ein Meilenstein in der Krebsvorsorge erreicht?

Pro:

„Wichtiger Beitrag zur Reduktion der Inzidenz des weiblichen Zervixkarzinoms"

Das humane Papillomavirus (HPV) infiziert die Haut und Schleimhaut vor allem im Genitalbereich (Zervix, Vagina, Vulva, Anus, Perianus und…