• 01.01.2008
  • Praxis
Regionalverfahren in der Schmerztherapie

Der pflegebasierte Akutschmerzdienst

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 1/2008

Regionale periphere und rückenmarksnahe Schmerzkatheter haben sich in der Klinik Lindenlohe, einer orthopädischen Fachklinik des Asklepioskonzerns, etabliert. Der Vorteil: Unter Regionalverfahren zeigen die Patienten deutlich weniger Nebenwirkungen. Die Überwachung der Schmerztherapie erfolgt hierbei durch einen pflegebasierten Akutschmerzdienst (ASD). Die angewendeten peripheren Katheterverfahren sowie die Aufgaben der Pflegenden im ASD werden im Folgenden vorgestellt. In Deutschland ist die…

Autor



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN