• News

Startschuss für "Allianz für Gesundheitskompetenz"

Startschuss für "Allianz für Gesundheitskompetenz"
15 Verbände und politische Institutionen wollen gemeinsam die Gesundheitskompetenz der Bürger verbessern. Dazu hat Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) am Montag mit den beteiligten Partnern eine gemeinsame Erklärung zur Gründung einer "Allianz für Gesundheitskompetenz“ unterzeichnet. Darin verpflichten sich die Partner, in ihrem jeweiligen Zuständigkeitsbereich entsprechende Maßnahmen zu entwickeln, um das Gesundheitswissen der Menschen hierzulande zu verbessern und umzusetzen. Denn nur wer gut informiert sei, könne Gesundheitsrisiken vermeiden und im Krankheitsfall durch eigenes Verhalten zu einer erfolgreichen Behandlung beitragen, sagte Gröhe zur Begründung. Doch es sei nicht immer einfach, im Dickicht der oft unverständlichen Gesundheitsinformationen den Durchblick zu bewahren.
Die Bedeutung einer guten und patientensicheren Kommunikation sei in der Vergangenheit vielfach nicht ausreichend beachtet worden, sagte der Vizepräsident des Deutschen Pflegerats (DPR), Franz Wagner. Stimme die Kommunikation nicht, dann stehe die Patientensicherheit auf wackeligen Füßen. Deshalb wolle sich der DPR als Partner der Allianz dafür einsetzen, die kommunikativen Kompetenzen der professionell Pflegenden zu steigern. Dazu müssten neue Lehrpläne und praxisorientierte Schulungen zu kommunikativen Fähigkeiten und zu einer zielgruppengerechten Beratung entwickelt sowie wissenschaftliche Erkenntnisse in der Praxis umgesetzt werden. 
Neben Bundesgesundheitsministerium und DPR gehören unter anderem auch die Deutsche Krankenhausgesellschaft und die Gesundheitsministerkonferenz der Länder der Allianz an. (MIL)

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover