• News

Mehr Patientensicherheit in Niedersachsen per Gesetz

Änderungen im niedersächsischen Krankenhausgesetz sollen künftig mehr Kontrolle ermöglichen und Patienten besser schützen. Am Mittwoch hat die Landesregierung in Niedersachsen beschlossen, die entsprechende Novelle in den Landtag einzubringen, wie die Staatskanzlei mitteilte. Künftig sollen Kliniken unter anderem verpflichtet werden, Konzepte zum Umgang mit beruflichen Belastungen zu erarbeiten, etwa in Form von Supervisionen oder Rotationssystemen. In regelmäßigen Konferenzen sollen zudem leitende Ärzte und Pflegedienstleitungen Todesfälle, Komplikationen und Zwischenfälle analysieren. Ein anonymes Fehlermeldesystem soll dafür sorgen, dass Klinikmitarbeiter Verdachtsmomente äußern können, ohne Sanktionen befürchten zu müssen. (MIL)

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten