• News

DBfK fordert Machtwort für die Pflege

Die Pflegeberufereform endlich konsequent umzusetzen anstatt diese zu blockieren – dazu hat der Geschäftsführer des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe (DBfK), Franz Wagner, die Regierungsfraktionen sowie Bundeskanzlerin Angela Merkel aufgefordert. Die derzeitige „Verschleppungstaktik" verhindere eine zeitgemäße Pflege-Ausbildung und damit die pflegerische Versorgung in der Zukunft, sagte Wagner in einer Mitteilung. „Es würde der Kanzlerin gut anstehen, hier ein Machtwort zu sprechen". Die Bevölkerung hätte ein Recht darauf, dass die Ausbildung der Pflegefachpersonen auch den zukünftigen Anforderungen Rechnung trage, so Wagner weiter. Diese bildeten schließlich „das Rückgrat der Versorgung".

Wie aus der Meldung des DBfK hervorgeht, stagniere die Pflegeausbildungsreform seit Mai 2016, weil es vor allem Widerstände aus der Unionsfraktion gebe.

Hintergrund für die Reaktion Wagners war eine kürzlich veröffentlichte Studie des ZQP, laut derer für 43 Prozent der Deutschen das Thema Pflege sehr wichtig für die Wahlentscheidung bei der Bundestagswahl ist. (MJ) 

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten