• News

Hamburg investiert mehr Geld in ambulante Pflege

Gleichzeitig mit den ab 1. Januar 2017 geltenden Neuregelungen in der Pflegeversicherung hat sich Hamburg auf einen neuen Rahmenvertrag mit ambulanten Pflegediensten geeinigt. Der zwischen der Hamburgischen Pflegegesellschaft, den Pflegekassen und der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz in dieser Woche in der Hansestadt geschlossene Vertrag soll die Bedarfe von hilfe- und pflegebedürftigen Menschen besser abdecken. So werden etwa die körperbezogenen Pflegemaßnahmen neu gewichtet und höher vergütet. Den Pflegediensten soll damit mehr Zeit finanziert werden, um kognitive Einschränkungen sowie Anleitung und Beratung bei der Pflege angemessen, oder zusätzlich pflegerische Betreuungsleistungen, wie Begleitung und Unterstützung bei der Tagesgestaltung, berücksichtigen zu können. Außerdem ist für die Pflege und Betreuung in der Sterbephase eine vereinfachte Abrechnungsmöglichkeit geschaffen worden. Diesen Punkt bezeichnete der Geschäftsführer der Hamburgischen Pflegegesellschaft, Martin Sielaff, als „wichtigen Meilenstein". Die Pflegenden und Pflegedienste hätten sich immer gewünscht, die von ihnen gepflegten Menschen würdevoller in dieser letzten Lebensphase pflegerisch begleiten zu können. Diese pflegerische Begleitung könne nun fachlich und emphatisch umgesetzt werden. „Die Verhandlungen mit den Pflegekassen und dem Sozialhilfeträger waren sehr lang, zum Teil schwierig, aber konstruktiv und letztlich erfolgreich für alle Seiten."

Die Vertragspartner einigten sich zudem auf eine pauschale Vergütungssteigerung von 1,9 Prozent.
 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover