• News

Umfrage: Altenpfleger am Limit

Die Umsetzung des zweiten Pflegestärkungsgesetzes (PSG II) verschärft nach Ansicht von Altenpflegern die bereits angespannte Situation. Die Pflegenden rechnen mit steigenden fachlichen Anforderungen und noch höheren psychischen wie körperlichen Belastungen. Das geht aus einer Umfrage unter rund 730 Pflegefachpersonen hervor, die der Fachverlag Vincentz Network gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut cogitaris durchgeführt hat. Gleichzeitig gab die überwiegende Mehrheit der Befragten an, dass es ihnen bereits unter den aktuellen Rahmenbedingungen schwer falle, gute Pflege zu gewährleisten. Eine höhere Bezahlung und ein bundesweit einheitlicher Personalschlüssel seien ihrer Meinung nach notwendige Maßnahmen.

„Die Ergebnisse sind mehr als besorgniserregend", kommentierte die Präsidentin des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe (DBfK), Christel Bienstein, in dieser Woche die Ergebnisse. „Es wird höchste Zeit, dass sich die Arbeitsbedingungen der Pflegenden positiv verändern."
 

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten