• News

Agaplesion will Image der Pflege verbessern

Der Agaplesion-Verbund will mit einer neuen Werbekampagne mit Vorurteilen gegenüber der Gesundheits- und Kranken- sowie Altenpflege aufräumen und die Attraktivität der Pflegeberufe steigern. Dazu befragte das Unternehmen im Vorfeld der Kampagne Auszubildende in den genannten Berufen, was das Schöne am Pflegeberuf sei. Ergebnis sei eine fröhliche, moderne Kampagne, die von Pflegenden für Pflegende entwickelt worden sei, hieß es am Donnerstag seitens des Konzerns. Der intensive Austausch mit den Pflegenden habe dazu beigetragen, „eine glaubwürdige Kampagne zu entwickeln, die den Pflegeberuf nicht idealisiert, aber dennoch mit vielen Vorurteilen aufräumt", teilte der Konzern weiter mit. Auf einem neuen Ausbildungsportal erzählten einige Kollegen nun, was ihnen an ihrem Beruf besonders gefalle. Darüber hinaus gebe es für Berufseinsteiger kompakte Informationen zu den Berufen sowie Erfahrungsberichte. 

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten