• News

Kirchliche Altenhilfeverbände warnen Politik vor Fehlentscheidungen

Die beiden kirchlichen Verbände DEVAP, Deutscher Evangelischer Verband für Altenarbeit und Pflege, sowie VKAD, Verband katholischer Altenhilfe Deutschland, haben in einer gemeinsamen Mitteilung von Montag vor einem Scheitern des Pflegeberufereformgesetzes gewarnt. Wie schon mehrere Pflegeverbände zuvor, warnen die beiden christlichen Verbände angesichts immer weiterer Kompromissvorschläge „eindringlich vor einem Aufweichen" der Reform. Es sei traurig, dass die Pflege nach zehn Jahren Diskussion nicht die lang erwartete Realisierung einer zukunftsfähigen generalistischen Ausbildungsreform, sondern ein „enttäuschendes politisches Schauspiel" erlebe. Die bislang vorgetragenen Kompromisse seien halbherzig und nicht zu Ende gedacht, wie etwa die wichtige Frage der Finanzierung. Oder sie brächten keinerlei Fortschritt, sondern „einen echten Rückschritt". Beide Verbände weisen darauf hin, dass die Folgen jetziger Fehlentscheidungen der Pflegepolitik in einigen Jahren „umso gravierender auf die Füße fallen" werde. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover