• Management

Interview mit Carsten Drude (BLGS)

Seit dem Jahr 2008 ist Carsten Drude im Bundesverband Lehrende Gesundheits- und Sozialberufe (BLGS) aktiv, hat mitgeholfen, den Verband, der bis 2009 Bundesausschuss der Lehrerinnen und Lehrer für Pflegeberufe (BA) hieß, in Nordrhein-Westfalen wieder aufzubauen, wie er sagt. 2011 wurde er dann in den Bundesvorstand des BLGS gewählt. Seit 1. Juli 2013 ist er Bundesvorsitzender, tauschte den Posten mit Michael Breuckmann, der nun stellvertretender Bundesvorsitzender ist.

Der BLGS vertritt laut Herrn Drude gut die Hälfte der Fachlehrer für Berufe im Pflege- und Gesundheitsbereich in Deutschland. Insgesamt habe der Verband 400 Mitglieder – neben Lehrenden an Schulen für Fachberufe im Gesundheitswesen sowie einer wachsenden Zahl von Hochschullehrern in diesem Bereich seien auch viele Institutionen – also vor allem Pflegeschulen – Mitglieder. Darüber hinaus seien zahlreiche Einrichtungen Fördermitglieder des BLGS.

Hauptberuflich – die Tätigkeit beim BLGS ist ehrenamtlich – leitet Carsten Drude die Katholische Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe Dortmund. An der Einrichtung lernen 450 Auszubildende.
 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten