• News

BMF arbeitet Vorschläge für Pflegezusatzversicherung aus

Im Bundesfinanzministerium (BMF) sind nach einem Bericht der „Welt“ erste Vorschläge für die Förderung privater Zusatzversicherungen gegen das Pflegerisiko erarbeitet worden. Wie die Tageszeitung unter Berufung auf Koalitionskreise berichtet, sollen die Kosten für die zusätzliche Absicherung demnach künftig noch stärker steuerlich absetzbar sein, bis zu 200 Euro jährlich als Sonderausgabe auf das Steuerbrutto angerechnet werden können. Zu den Erwägungen der Ministeriumsbeamten zähle auch ein direkter Zuschuss zu den Versicherungsbeiträgen, eine Angliederung an die Riesterrente sowie die Kombination aus Steuerfreibeträgen und direkten Zuschüssen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten