• News

Sana übernimmt drei Kliniken in Ostbayern

Die Sana Kliniken AG übernimmt drei Krankenhäuser im bayerischen Landkreis Cham, gut 60 Kilometer nordöstlich von Regensburg. Rückwirkend zum 1. Januar erhält der private Krankenhausbetreiber eine 74,9-prozentige Mehrheitsbeteiligung an den Krankenhäusern in Cham, Roding und Bad Kötzting. Darauf hat sich der Kreistag am Mittwoch geeinigt. Die Häuser der Grund- und Regelversorgung verfügen zusammen über 457 Betten und erzielen einen Jahresumsatz von 53,8 Millionen Euro. Mit der Übernahme, die noch vom Bundeskartellamt genehmigt werden muss, verpflichtet Sana sich dazu, in den kommenden vier Jahren sechs Millionen Euro in die Standorte zu investieren und für alle Defizite aufzukommen. Für die 778 Mitarbeiter gibt es eine Beschäftigungsgarantie bis Ende 2013.

Bei der Abstimmung im Chamer Kreistag gab es laut der „Mittelbayerischen Zeitung“ vier Gegenstimmen von Kreisräten aus Roding. Ein Bürgerbegehren der Rodinger Bürgerinitiative „Pro Gesundheit“ sei allerdings zurückgezogen worden. Die Initiatoren hatten die Verlagerung von Betten und medizinischen Leistungen vom Standort Roding nach Cham befürchtet, in Verhandlungen mit Vertretern von Sana aber Nachbesserungen erreicht.

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten