• News

Jede dritte Klinikeinweisung ein Notfall

Im Jahr 2010 waren 39 Prozent aller Krankenhauseinweisungen in Deutschland Notfälle. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden gestern mit. 6,8 Millionen Menschen wurden demnach akut versorgt. Bei den übrigen vollstationären Aufnahmen handelte es sich bei 9,3 Millionen Menschen entweder um eine reguläre Einweisung durch einen Arzt, in 0,6 Millionen Fällen um eine Geburt oder bei 0,7 Millionen Patienten um eine Verlegung aus einem anderen Krankenhaus.

Häufigste Ursachen für die Notfalleinweisungen waren laut dem Amt Krankheiten des Kreislaufsystems, gefolgt von Verletzungen und Vergiftungen. Unter den Krankheiten des Kreislaufsystems waren Herzinsuffizienz und Hirninfarkt die häufigste Diagnose, bei den Verletzungen und Vergiftungen wurde die Schädel-/Hirnverletzung, die intrakranielle Verletzung, am häufigsten diagnostiziert.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten