• News

Gesundheitsausgaben stiegen 2010 auf 287 Milliarden Euro

Die Gesundheitsausgaben sind im Jahr 2010 um 3,2 Prozent auf 287,3 Milliarden Euro gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt heute in Wiesbaden mit. Das entspreche in etwa dem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von drei Prozent in den vorhergegangenen neun Jahren. Größter Kostenträger 2010 war die Gesetzliche Krankenversicherung mit 165,5 Milliarden Euro, entsprechend 58 Prozent der Gesamtausgaben und einem Ausgabenplus von 2,9 Prozent. Den stärksten Ausgabenanstieg verzeichnete die soziale Pflegeversicherung mit sechs Prozent, entsprechend 1,2 Milliarden Euro. Sie gab insgesamt 21,5 Milliarden Euro aus, sieben Prozent der Gesundheitsausgaben. Den zweitstärksten Anstieg verzeichneten die privaten Haushalte mit 4,3 Prozent auf 39 Milliarden Euro und einem Anteil an den Gesamtausgaben von 14 Prozent.

Die stärksten Ausgabenzuwächse im ambulanten Sektor zeigten Pflegeeinrichtungen mit 7,6 Prozent. Das Bundesamt führt dies neben der zunehmenden Zahl der Leistungsempfänger auch auf die Auswirkungen der stufenweisen Anhebung der Leistungsbeträge durch das Pflege-Weiterentwicklungsgesetz aus dem Jahr 2008 zurück. Der überdurchschnittliche Ausgabenanstieg in den Krankenhäusern sei vor dem Hintergrund des Krankenhausfinanzierungsreformgesetzes zu sehen, das unter anderem zur Verbesserung der Stellensituation beim Pflegepersonal beigetragen habe.

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover